Software

Solo-Mining vs Pool-Mining

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten Ethereum zu „Minen“. Bei dem „Solo-Mining“ ist man auf sich alleine gestellt und versucht so viele Blöcke wie möglich zu berechnen. Im Grunde gilt hier „High risk, high reward“.

Pool Mining ist genau das Gegenteil. Hier gilt eher das Motto einer für alle und einer für alle. Im Grunde schließt man sich zu einem Größeren Netzwerk zusammen um Prozentual mehr Coins abzubekommen. Hier bekommt man prozentual etwas vom Gewinn ab. Je mehr Leistung (Mega Hash) ich dem Netzwerk zur Verfügung stelle, desto mehr bekomme ich als Miner ab.

Ich persönlich finde das Pool-Mining sich vor allem für Leute lohnt, die unter 300 M/H´s an Leistung haben. Im Pool hat man den Vorteil, dass man auch mit nur einer Grafikkarte recht viel abbekommt.

Cloud-Mining

Was ist Cloud Mining? Lohnt sich das? Wo kann ich das machen? – Auf genau diese fragen werde ich jetzt eingehen.

Zu erst was ist Cloud Mining? Cloud-Mining ist im Prinzip wie das Minen was ich euch schon vorgestellt habe. Nur müsst ihr keine Hardware anschaffen und keine Stromkosten zahlen. Ein Unternehmen hat sich dadrauf Spezialisiert große Anlagen zu bauen und deren Leistung an Kunden zu verkaufen. Solch eine Farm ist „Genesis Mining“.

Lohnt sich Cloud-Mining? Ja und Nein. Diese Frage ist schwer zu beantworten. Der kleinste Vertrag bei Genesis Mining beträgt eine einmalige Zahlung von 30€ für 1MH/s. Dies rentiert sich erst knapp nach einem Jahr. Aber auch nur wenn der Kurs so bleibt. Dieser Vertrag geht über 2 Jahre. Das schnelle Geld wird hier nicht gemacht. Hat man aber etwas Mut und Vertrauen in Crypto Währungen und man Investiert ca. 1500€ kann dies sich sehr schnell wieder rechnen. Hier gilt -> je höher der Einsatz, desto höher der Gewinn (Verlust). Wo kann ich dies machen? Ich verlinke euch mal die Seite von Genesis-Mining. „Genesis-Mining“ Mit dem Promotion Code: „vXsWr2“ erhaltet ihr 3% Rabatt.

Step by Step Guide (Windows 10)

(soon)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s